Einreisebestimmungen Kroatien, Spanien & Island

Kroatien

 

TouristInnen und Geschäftsreisenden wird empfohlen, sich unter dem Link in der unten angeführten PDF-Datei  zu registrieren. Dadurch wird eine raschere Grenzabfertigung ermöglicht. Das Registrierungsformular muss nach der elektronischen Registrierung ausgedruckt und an der Windschutzscheibe des PKW befestigt werden. Sollte die Registrierung nicht vor Reisebeginn erfolgen, muss sie an der kroatischen Grenze durchgeführt werden, was zu längeren Wartezeiten führt. 

 

Spanien

Die spanische Regierung hat das Programm Spain Travel Health (SpTH) eingeführt, in dessen Rahmen an den spanischen Flughäfen ab dem 1. Juli 2020 ein Protokoll  zur Gesundheits-kontrolle für alle Personen, die aus anderen Ländern nach Spanien einreisen, etabliert wurde. Davon betroffen sind alle Fluggäste, unabhängig von Nationalität, Alter oder sonstigen Faktoren.

Flugreisende sind demnach verpflichtet, 48 Stunden vor der Abreise im Spain Travel Health-Portal  ein Formular zur Gesundheitskontrolle (Formulario de Control Sanitario) auszufüllen, welches einen QR-Code erzeugt, der bei der Einreise vorzuweisen ist. Jede Person muß über einen eigenen, mit der Reise verbundenen QR-Code verfügen.

Das Formular kann über die Website (Link in der PDF-Datei) heruntergeladen werden. Die übermittelten Informationen werden von den spanischen Gesundheitsbehörden ausschließlich für die in der spanischen Gesetzgebung festgelegten Zwecke der Gesundheitsüberwachung genutzt. Fluggesellschaften, Reedereien und Reiseveranstalter müssen Reisende auf die Pflicht der Vorlage dieses Formulars hinweisen.

Bis zum 31. Juli 2020 kann auch weiterhin ein Formular in Papierform bei der Einreise ausgefüllt werden.

 

Island

Es gibt keine Einschränkungen für Reisen nach Island und keine Einschränkungen für Touristen. Transit am Flughafen Keflavík ist weiterhin möglich.

Seit 15. Juni 2020 gelten für Einreisende folgende Regelungen:

Vor dem Abflug nach Island ist ein Vorregistrierungsformular auszufüllen. Nach der Ankunft in Island besteht die Möglichkeit:

• 2 Wochen Quarantäne oder 
• ein kostenpflichtiger COVID-19 Test am Flughafen Keflavik. Kinder, die 2005 oder später geboren wurden, sind von Test und Quarantäne freigestellt.

Ausgenommen davon sind nur Reisende, die nicht aus Hochrisikogebieten kommen, das sind derzeit sind nur Grönland, die Färörer-Inseln, Dänemark, Norwegen, Finnland und Deutschland.

Außerdem werden alle Einreisenden aufgefordert, die COVID-19-App Rakning C-19 zu verwenden.

Stand: 27.07.2020

Pdf-Datei: